Nahversorger

Die besten Spielplätze in Hietzing

Foto: Martina Leiss

Um den Tag für Kinder ideal zu gestalten und ihnen viel Zeit an der frischen Luft zu bieten, eignet sich ein Besuch auf einem der vielen Spielplätze in Hietzing. Wenn du auf der Suche nach Spielplätzen im 13. Bezirk bist, lies unbedingt weiter.

Die wunderschöne Jahreszeit lässt Hietzing jedes Jahr aufs neue wunderbar erstrahlen. Das Angebot für schöne Spaziergänge durch Parkanlagen, Gassen und Wälder ist kaum so groß, wie in diesem Bezirk!

Wir stellen dir die besten Plätze vor und zeigen dir, was sie zu bieten haben!

Streckerpark

Zwischen Streckerplatz, Rohrbacherstraße und Auhofstraße liegt der Streckerpark. Unserer Meinung nach einer der besten Spielplätze in Hietzing, der für Kinder jeden Alters viel in puncto Spiel und Spaß zu bieten hat! Abgesehen von der riesengroßen Kletterburg, die Kinderträume wahr werden lässt, finden auch die Kleinsten einiges zu entdecken. Neben einer Babyschaukel, Rutsche und Sandkiste, gibt es viel Platz zum Laufen und Erkunden. Bring gerne das Laufrad, Fahrrad oder den Roller mit! Dein Schatz kann in der 5.500 Quadratmeter großen Parkanlage einige Runden drehen!

Rund herum finden sich viele Bänke für die Eltern und Großeltern, um sich entspannt zu unterhalten und ein Auge auf ihre Zweige zu behalten. Das macht den Park zum idealen Treffpunkt. Gegenüber befindet sich ein Supermarkt, ein Bäcker und ein öffentliches WC steht ebenfalls zur Verfügung.

Für die Anfahrt mit den Öffis empfehlen wir, mit der U4 bis Ober St. Veit oder mit den Buslinien 53A und 54A bis Rohrbacherstraße zu fahren. Nach einem kurzen Fußweg lässt sich der Streckerpark nicht verfehlen.

Zusammenfassung:

• geeignet für Schulkinder, Kleinkinder und Babys
• genügend Sitzbänke für Begleitpersonen
• viel Platz zum Radfahren, Laufen und spiele

Hackinger Schlosspark

Nicht nur einen tollen Spielplatz, sondern auch einen wunderschönen Ort zum Verweilen, findet man im Hackinger Schlosspark. Bis 1957 befand sich dort das Hackinger Schloss. Mittlerweile findet man in der rund 16.000 Quadratmeter großen Parkanlage Hüpf- und Balancierspiele, ein Flying Fox, Klettergeräte, Schaukeln für Groß und Klein, sowie eine Sandkiste und Rutsche.

Der Spielplatz ist umgeben von alten Bäumen und Spazierwegen, die durch die gesamte Parkanlage führen. Man findet dort einen Teich, einen Brunnen und eine große Wiese, die zum Picknicken einlädt. All das macht den Spielplatz zum Highlight, da man einen wunderschönen Nachmittag im Hackiner Schlosspark verbringen kann. Im Herbst zeigt sich der Park in seiner vollen Pracht und die kleinen Zwerge können durch das Herbstlaub springen, während Mama und Papa die wunderschönen Herbstfarben und die frische Luft genießen können.

Der Park befindet sich in Hacking, zwischen der Erbischofgasse, Seuttergasse und Schlossberggasse. Öffentlich zu erreichen ist der Park mit der Linie 53A vom Bahnhof Hütteldorf. Gerne kann man auch zu Fuß gehen, jedoch sollte man sich auf einen steilen Weg bergauf einstellen. Wem das nichts ausmacht, erhält gleichzeitig ein kleines Workout unterwegs! ?

Fazit:

• geeignet für Schulkinder, Kleinkinder und Babys
• genügend Sitzbänke für Begleitpersonen
• Achtung: sehr hügelig!

Furtwänglerplatz

Der Furtwänglerplatz in Hietzing ist ein kleiner Geheimtipp aus Speising. Dieser Spielplatz bietet viel Platz, schöne Wiesen und Abwechslung. Neben einer wirklich tollen Sandlandschaft, Wasserstellen und Kletterflächen wird auch ein kleiner Flying Fox geboten. Wenig Asphalt, keine Gummibeläge, sondern Wiese, Bäume und Hügel machen diesen Ort aus.

Der Furtwänglerplatz ist mitten in einem Wohngebiet zu finden. Der Spielplatz ist daher gerade bei den Anrainern sehr beliebt, aber nie überfüllt. Gerne kann man sich auch eine Picknickdecke mitnehmen und die Zeit auf den herrlichen Wiesen vertreiben, während die Kleinen herumtollen.

Man erreicht den Spielplatz am besten über die Bergheidengasse. Diese liegt genau zwischen den Stationen Hofwiesengasse (Straßenbahnlinie 60 und 62, Buslinien 56A und 56B) und Wattmangasse (Straßenbahnlinie 62). Nach ca. 400 Metern erreichst du dann über die Fehlingergasse den Furtwänglerplatz.

Fazit:

• geeignet für Schulkinder und Kleinkinder
• weniger Sitzbänke
• dafür Sitz- und Liegefläche auf den Wiesen
• weniger geeignet für Fahrräder oder Roller
• Achtung: hügelig!

Parkanlage am Küniglberg

Wer nach einem wirklich tollen und gut durchdachten Spielplatz in Hietzing sucht, muss unbedingt die Parkanlage am Küniglberg besuchen! Der sogenannte Western-Spielplatz erinnert an eine Stadt im Wilden Westen. Keine Kletterburg, stattdessen findet man einen Saloon und eine City Bank. Die Kleinen können auf einem Bullen reiten, sich in Hängematten entspannen, auf einem Turm klettern, der aussieht, wie ein Wassertank. Eine riesengroße Sandlandschaft mit Wasserspielen und Brücke lässt auch bei Erwachsenen das innere Kind aufleben. Ein wirklich toll geplanter Spielplatz!

Die Parkanlage am Küniglberg bietet aber noch vielmehr! Wunderschöne Spazierwäge durch einen kleinen Wald, der einen glauben lässt, nicht mehr in Wien zu sein. Perfekt für schöne Spaziergänge im Herbst! Die Anlage verbindet den Küniglberg mit der Lainzer Straße und ist so von beiden Seiten erreichbar. Öffentlich erreichst du die Parkanlage am besten über das ORF-Zentrum am Küniglberg mit den Buslinien 8A, 56A und 56B, oder mit der Straßenbahnlinie 60 über die Lainzer Straße. Dort steigst du am besten be der Station Gloriettegasse oder Stadlergasse aus.

Fazit:

• geeignet für Schulkinder und Kleinkinder
• Sitzbänke inkl. Tische befinden sich direkt am Spielplatz
• sehr hügelig
• weniger geeignet für Fahrräder oder Roller

Waldspielplatz am Lainzer Tor

Zu den besten Spielplätzen in Hietzing im Hebst zählt definitiv der Waldspielplatz im Lainzer Tiergarten direkt beim Lainzer Tor. Auf einem sehr weitläufigen Gelände finden Kinder eine große Sandkiste mit Sonnendach, Klettergerüste, Schaukeln, Rutschen und viel Platz zum Laufen. Für die ganz Kleinen gibt es eine Babyschaukel, Schaukelpferde und ein kleineres Klettergerüst.

Gleich gegenüber kann man Rehe beobachten. Nicht weit vom Lainzer Tor entfernt befindet sich die Hermesvilla. Neben einem Museum findet man dort auch ein Gasthaus. Egal ob zum Mittagessen oder für den Nachmittagskaffee, ein Besuch ist sehr empfehlenswert. Im Herbst werden naturgemäß viele köstliche Kürbisgerichte serviert! Das Restaurant und Café ist wöchentlich von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Besonderes Highlight: Das Picknick-Angebot!

Der Lainzer Tiergarten bietet wunderschöne Wanderwege, die vor allem im Herbst wunderbare Farben hervorbringen. Auf den vielen Liegewiesen lässt sich schönes Wetter besonders angenehm genießen.

Fazit:

• geeignet für Schulkinder, Kleinkinder und Babys
• geeignet für einen Tagesausflug
• Sitzbänke befinden sich direkt am Spielplatz
• Unbedingt Fahrräder und Roller mitnehmen!

Autorin: Martina Leiss

Kinder-Sommercamp 2024

50% Sale

von: Schmuckdesign Petra Exenberger


Wir schließen... ab sofort gibts einen -50% Abverkauf auf ALLE Schmuckstücke

Über uns




Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


8.800+

@hietzing

2.800+

@hietzing_official

380+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top