Initiative „Kinderarbeit stoppen“

Straßenkreide-Aktion gegen Kinderarbeit am 25.9. im Wiener Donaupark sowie in ganz Österreich | Initiative erneuert Forderung an Politik nach einem starken Lieferkettengesetz

Foto: Initiative „Kinderarbeit stoppen“

Initiative „Kinderarbeit stoppen“

24.09.2022

Initiative „Kinderarbeit stoppen“: Setzen wir am SDG Family Day ein starkes Zeichen!

Straßenkreide-Aktion gegen Kinderarbeit am 25.9. im Wiener Donaupark sowie in ganz Österreich | Initiative erneuert Forderung an Politik nach einem starken Lieferkettengesetz

Die Initiative „Kinderarbeit stoppen“ setzt im Rahmen der SDG (Sustainable Development Goals)-Week ein starkes Zeichen gegen Kinderarbeit. Alle Menschen in Österreich sind aufgerufen, am 25. September 2022 mit Straßenkreiden oder anderen abwaschbaren Farben „SDG 8.7. – Kinderarbeit beenden“ an einem öffentlichen Ort auf den Boden zu malen. Damit will die Initiative „Kinderarbeit stoppen“ auf die Umsetzung des nachhaltigen Entwicklungsziels 8, konkret: Kinderarbeit zu beenden, hinweisen.

Nur ein starkes Lieferkettengesetz wirkt gegen Kinderarbeit
„Kinderarbeit nimmt weltweit zu. Um dieser traurigen Entwicklung effektiv gegenzusteuern, braucht es ein starkes europäisches Lieferkettengesetz. Dieses wird jedoch nur zu einem wirkungsvollen Instrument im Kampf gegen missbräuchliche Kinderarbeit, sofern einheitliche Regeln zu den unternehmerischen Sorgfaltspflichten bei der Kontrolle der gesamten Lieferketten festgelegt werden“, sagt Reinhard Heiserer für die Initiative „Kinderarbeit stoppen“. „Mit der Straßenkreide-Aktion wollen wir die verantwortlichen Vertreterinnen im Justiz- und Wirtschaftsministerium bildlich daran erinnern, dass ihnen als koordinierende MinisterInnen eine wichtige Rolle in den Verhandlungen um ein starkes europäisches Lieferkettengesetz, das wirksam gegen Kinderarbeit vorgeht, zukommt”, so Heiserer weiter.

Straßenkreide-Aktion im öffentlichen Raum und auf Social Media
Der SDG Family Day, organisiert von sustainLabel, geht am Sonntag, den 25. September 2022, am letzten Tag der globalen SDG Action Week, im Wiener Donaupark über die Bühne. BesucherInnen erwartet ein buntes Programm rund um die SDGs, die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Bei der Straßenkreide-Aktion der Initiative „Kinderarbeit stoppen“ sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wer es nicht schafft, vor Ort in der Bundeshauptstadt dabei zu sein, kann während der gesamten SDG Action Week österreichweit mitmachen. Die Message, mit Straßenkreiden oder anderen abwaschbaren Farben auf den Boden gemalt, soll dabei immer dieselbe sein – nämlich „SDG 8.7. – Kinderarbeit beenden“. Postings auf Social Media von den wichtigen Kunstwerken mit den Hashtags #TeamUpForChange und #kinderarbeitstoppen sind natürlich erwünscht. „Setzen wir gemeinsam ein lautes und sichtbares Zeichen gegen Kinderarbeit“, so Heiserer abschließend.

Die Initiative „Kinderarbeit stoppen“ besteht aus der österreichischen Entwicklungsorganisation Jugend Eine Welt, der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, FAIRTRADE Österreich, weltumspannend arbeiten (ÖGB), Butterfly Rebels und der Kindernothilfe Österreich. Mehr Informationen auf www.kinderarbeitstoppen.at.


Ärzte

7
Zahnärztin Dr. Wenning Li

Behandlung mit viel Entspannung verspricht Dr. Li in Ober St. Veit.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken