Nahversorger

Schönbrunner Christbaum an Elefanten übergeben

Foto: Daniel Zupanc

Der 30. Christbaum des Kultur- & Weihnachtsmarktes Schloss Schönbrunn wurde heute Vormittag traditionell an den Tiergarten Schönbrunn übergeben. Die Elefantenherde nahm die ehemals 18 Meter hohe Fichte freudig in Empfang.

Der diesjährige Baum stammte aus dem Salzkammergut und wurde wieder von den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) zur Verfügung gestellt. Pünktlich um 8.00 Uhr wurde der Weihnachtsbaum, welcher über sechs Wochen am Ehrenhof zahlreiche Besucherinnen und Besucher in Weihnachtsstimmung versetzte, von den Fachmännern des Forstbetriebes der Stadt Wien gefällt und in kleine Teile zerlegt, sodass er anschließend mit einem LKW in den Tiergarten gebracht werden konnte.

Für die Afrikanischen Elefanten waren die grünen Zweige eine willkommene Abwechslung. „Für abwechslungsreiche Beschäftigung bei unseren Tieren zu sorgen, ist eine sehr wichtige Aufgabe bei uns im Tiergarten. Der Schönbrunner Christbaum ist hier ein alljährlicher Fixpunkt und eine besonders langanhaltende Beschäftigung. Der Rüssel von Elefanten besitzt rund 40.000 Muskeln, das macht ihn sehr beweglich, aber auch sehr stark. Über die nächsten Tage und Wochen wird man gut beobachten können, wie die Elefanten den Christbaum mit ihrem Rüssel geschickt erkunden und ihn Stück für Stück zerlegen“, so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.


Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


8.800+

@hietzing

2.800+

@hietzing_official

380+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top