Nahversorger

Neue Felsenlandschaft für Schönbrunner Löwen

Foto: Daniel Zupanc

Löwen wollen hoch hinaus und haben ihr Revier gerne im Blick.

Im Tiergarten Schönbrunn wurde daher die mittlerweile 20 Jahre alte Löwenanlage modernisiert, um den drei Großkatzen noch mehr erhöhte Plätze zu bieten. Die Anlage wurde mit einer neuen, großzügig angelegten Felsenlandschaft ausgestattet, die den majestätischen Tieren Beschäftigung sowie Schutz vor Sonne und Regen bietet. Im Winter sind die Plattformen beheizbar. Außerdem dienen die Felsen den Raubkatzen als ideale Aussichtsplattform. „Unser Löwenrudel besteht aus zwei Weibchen und einem Männchen, die 2008 bei uns geboren wurden. Die Tiere sind bereits dabei, die Anlage zu erkunden, und haben schon ihre neuen Lieblingsplätze für sich entdeckt“, so Tiergartendirektor Stephan Hering-Hagenbeck.

„Die Felskonstruktion besteht aus drei verschieden modellierten und bemalten Betonschichten, um die richtige Stabilität und Struktur zu gewährleisten. Hauptziel war, die Felsenlandschaft dem natürlichen Lebensraum der Großkatzen im südlichen Afrika nachzuempfinden“, erklärt Christine Eder, Team Technik & Projektkoordination. An den Tieranlagen lässt sich besonders gut erkennen, wie sich der Tiergarten über die Jahre verändert und weiterentwickelt hat. „Schritt für Schritt werden unsere Anlagen aus- und umgebaut, um sie im Einklang mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Schönbrunn noch tiergerechter zu gestalten und nicht nur für unsere Besucherinnen und Besucher attraktiver zu machen. Die Löwenanlage wurde bereits 2002 nach damaligen Maßstäben erbaut, daher war jetzt Zeit für eine Adaptierung“, betont Stephan Hering-Hagenbeck.


Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


8.800+

@hietzing

2.800+

@hietzing_official

380+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top