„Queen Elizabeth“ gegen die Sommerhitze vor der VHS Hietzing

BV Silke Kobald und Direktor Robert Streibl freuen sich über die Baumpflanzungen vor der Volkshochschule Hietzing in der Feldkellergasse, die die Hitzeentwicklung an heißen Sommertagen nachhaltig reduzieren.

Foto: BV Hietzing

„Queen Elizabeth“ gegen die Sommerhitze vor der VHS Hietzing

24.05.2022

In der Feldkellergasse vor der Volkshochschule Hietzing wurden gerade fünf Jungbäume gesetzt und die Grünfläche neugestaltet. Durch die zunehmende Anzahl an Hitzetagen stellte sich seit einiger Zeit die Frage, ob man diesen Bereich, der mit den Doppelhaltestellen der Straßenbahnlinien 60 und 62 einen Verkehrsknoten darstellt, zusätzlich begrünen könne.

„Es freut mich besonders, dass wir nun endlich die von den Hietzingerinnen und Hietzingern lange ersehnten Bäume vor der VHS Hietzing setzen konnten. Auch Sitzgelegenheiten kommen noch hinzu, um einen Mikrofreiraum zu schaffen“, so Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald über den Beginn der Vorbereitungsarbeiten für die Baupflanzungen.

„Ein lang gehegter Wunsch der VHS Hietzing geht in Erfüllung. Nicht ein Baum, sondern eine ganze Reihe!“, freut sich Dr. Robert Streibel, Direktor der Volkshochschule Hietzing über die Baumpflanzungen zwischen der VHS und der Feldkellergasse.

Der Kreuzungsbereich Feldkellergasse # Hofwiesengasse wird in der Hitzekarte der Stadt Wien als eine der heißesten Stellen im andernorts mit viel Grünraumbestand verhältnismäßig kühlen 13. Bezirk ausgewiesen. Neben der großen Asphaltfläche der Kreuzung trägt die dichte Bebauung ohne Vorgärten und die Doppelhaltestelle der Straßenbahnlinien 60 und 62 zur Hitzeentwicklung an Sommertagen bei.

Zufälle gibt’s!

„Gesetzt wurde übrigens die Baumart ‚Acer campestre‘, eine Unterart des Feldahorns, die den Zusatznamen `Queen Elizabeth` trägt. Anlässlich des 70-jährigen Thronjubiläums von Queen Elizabeth im Jahr 2022 ein glücklicher Zufall“, stellt Bezirksvorsteherin Kobald fest.

„Bei der bevorstehenden Generalsanierung der Volkshochschule Hietzing eint uns das Ziel diesen Bereich von Speising attraktivieren. Auch Begrünungsmaßnahmen werden weiter vorangetrieben und spielen bei den Überlegungen eine tragende Rolle. Eine Begrünung der Wartehäuschen in Speising durch die Wiener Linien und im Zuge der Generalsanierung etwas Grün auf dem Dach der VHS oder eine Fassadenbegrünung wären wünschenswert“, hofft Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald auf ein Entgegenkommen zu den Wünschen nach fortschreitender Begrünung des Umsteigeknotens Hofwiesengasse # Feldkellergasse seitens des 13. Bezirks.


Ärzte

22
Zahnarzt Dr. Klaus Eder

Ein Zahnarzt für alle Fälle.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken