Juni 2024 »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
 
 
 
 
 

Hundezone im Andreas-Rett-Park in Speising entsteht

Foto: BV Hietzing

Bezirksvorsteher Nikolaus Ebert (2.v.l.) besucht gemeinsam mit BV-Stv. Christian Gerzabek (3.v.l.) die ausführende Baufirma vor Ort.

Die Arbeiten für eine neue Hundezone im Andreas-Rett-Park haben diese Tage begonnen. „Damit erhalten die in Speising beheimateten Vierbeiner ein dringend benötigtes Arial, um sich ohne Beißkorb und Leine frei bewegen zu können“, freut sich Bezirksvorsteher Nikolaus Ebert und bedankt sich für die gute Planung bei der Fachdienststelle MA 42/Wiener Stadtgärten.
Situiert ist die neue Hundezone am äußeren Rand vom Andreas-Rett-Park entlang der Speisinger Straße. Damit ist sie abgerückt von den unmittelbaren Anrainerinnen und Anrainern und dem Spielplatzbereich. Innerhalb der Zone sind auch mehrere Bäume, damit die Hunde einen Schatten vorfinden.
Ausgestattet wird die neue Hundezone mit zwei Eingangsstoren. Bei beiden Zugängen wird jeweils eine Sitzbank und ein Abfallbehälter errichtet. Unmittelbar vor Ort werden die Hundehalterinnen und Hundehalter einen Hundekotsackerlspender vorfinden.
Abhilfe wird es auch für all jene Vierbeiner geben, die sich eventuell nicht so gut „riechen“ können. Die ca. 530 Quadratmeter große Hundezone wird in zwei Zonen unterteilt, damit Raum zum Ausweichen gegeben ist.


Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


9.000+

@hietzing

3.000+

@hietzing_official

450+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top