Arbeiten zur Wien-Mobil-Station Kennedybrücke beginnen!

Alle Parteien der Hietzinger Bezirksvertretung haben gemeinsam die Errichtung einer Wien-Mobil-Station nahe der Kennedybrücke gefordert und freuen sich nun über die Umsetzung.

Foto: BV Hietzing

Arbeiten zur Wien-Mobil-Station Kennedybrücke beginnen!

08.08.2022

Eine langjährige Forderung der Hietzingerinnen und Hietzinger geht in Erfüllung: Nahe dem Verkehrsknotenpunkt Kennedybrücke, entlang der Eduard-Klein-Gasse entsteht die seit vielen Jahren geforderte Wien-Mobil-Station.

„Wir haben uns gemeinsam bemüht hier einen möglichst großen Synergieeffekt zu erzielen. Die Anbindung an die U4, Straßenbahnlinien 10 und 60 sowie des lokalen Busverkehrs in Richtung Speising, Küniglberg und Atzgersdorf macht den Standort Kennedybrücke besonders attraktiv, um den Umstieg für die letzten Kilometer auf neue, umweltschonende Mobilitätsformen zu ermöglichen“, freuen sich Bezirksvorsteherin Silke Kobald und die Antragsstellenden Klubobleute der Hietzinger Bezirksvertretung Johanna Sperker (ÖVP), Marcel Höckner (SPÖ), Christopher Hetfleisch (Grüne), Johannes Bachleitner (NEOS) und Georg Heinreichsberger (FPÖ).

Bis zum Schulbeginn soll die Wien-Mobil-Station nahe der Kennedybrücke ein umfassendes Mobilitätsangebot ergänzend zum öffentlichen Nahverkehr bieten. Die aktuell bereits in Montage befindlichen Entnahmestationen für die bekannten „City Bikes“ (Anm. Wien-Mobil Räder) werden um eine Servicezone (Anm. Check-in/ Check-out Terminal), Scooter Abstellplätze sowie das Car-Sharing-Angebot der Wiener Linien erweitert.


Für Unternehmer

1
Bezirkspodcast.at - Norbert Netsch

Podcast mit Hietzinger Einblicken

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken