Altgasse – Bauarbeiten zur Umgestaltung der Altgasse starten.

Foto: BV Hietzing

Die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Altgasse im Zentrum Hietzings begannen am 16. Oktober 2023 mit dem ersten Baustellenabschnitt von der Maxingstraße in Richtung der Fasholdgasse.

Die Bauarbeiten des ersten Baustellenabschnittes in der Altgasse zwischen Maxingstraße und Fasholdgasse sind für den Zeitraum Oktober bis Dezember vorgesehen. Die Bauarbeiten für die weiteren Abschnitte werden im Frühjahr 2024, sobald es die Witterung zulässt, fortgesetzt. Die Stadt Wien – MA28/Straßenverwaltung und Straßenbau führt die Bauaufsicht für das obgenannte Bauvorhaben durch.
„Es ist das gemeinsame Ziel der Bezirkspolitik sowie der MA28/ Straßenbau und der beauftragten Baufirmen die Einschränkungen durch die Baustelle so gering wie möglich zu halten und vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes den ersten Baustellenabschnitt abzuschließen. Für die Anrainer und Unternehmen hat ja bereits die Sanierung der Gleisanlagen im Sommer im Zentrum Alt Hietzings aufgrund von Verzögerungen länger als erwartet Einschränkungen gebracht“, so Bezirksvorsteherin Silke Kobald.

„Während der Bauphase wird es zu Einschränkungen kommen, da dürfen wir alle Hietzingerinnen und Hietzinger um Verständnis bitten. Nach Abschluss der Arbeiten wird die Altgasse mit mehr Grün, mehr Sitzgelegenheiten, weniger Verkehr, einem Brunnen und großen Bäumen ein gutes Beispiel sein wie der öffentliche Raum belebt werden kann. Die gesamte Straßenoberfläche wird niveaugleich ausgeführt und mit hellem Granit gepflastert. Unser Ziel dabei ist, dass sowohl die Bewohner*innen als auch die Geschäftsleute von der Umgestaltung profitieren“, betont Katharina Mayer-Egerer, SPÖ Hietzing Klubvorsitzende.

"Ich freue mich ganz besonders, dass bei der Umgestaltung der Altgasse wirklich alle Parteien, Anrainer:innen und Geschäftstreibende an einem Strang ziehen und hoffe, dass die Kund:innen auch in der Bauphase den Geschäftsleuten treu bleiben und kommen. Einen großen Wunsch haben wir Grünen noch. Wir möchten, dass das Wasserelement von einem:r hietzinger Künstler:in errichtet wird. Hierfür soll es eine offizielle Ausschreibung geben", so Christopher Hetfleisch, Grüne.

"Besonders freut mich an der Neugestaltung, dass die kleinen schmalen Gehsteige künftig wegfallen werden und sich alle Verkehrsteilnehmer:innen auf einer ebenen Oberfläche begegnen werden. Das führt auch zur durchgängigen Barrierefreiheit", freut sich Katharina Kainz, Klubobfrau der NEOS Hietzing.

Im Baustellenbereich wird die Altgasse für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Fasholdgasse wird als Einbahn von der Trauttmansdorffgasse in Richtung der Altgasse geführt. Die Umkehrung der bisherigen Einbahnregelung ist Bestandteil des Projekts Umgestaltung der Altgasse und wird nach Abschluss der Bauarbeiten beibehalten. Der Abschnitt der Altgasse von der Fasholdgasse Richtung Maxingstraße ist als Sackgasse bis zum Baustellenbereich befahrbar.

Kinder-Sommercamp 2024

Ober St. Veiter Grätzlfest 2024

-13% Foto-Aktion

von: Nino Manuguerra, Fotograf


Buchen Sie Ihr persönliches Fotoshooting mit dem Codewort "Hietzing13" und Sie erhalten -13% Rabatt!

Anfrage stellen »

Über uns




Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


9.000+

@hietzing

3.000+

@hietzing_official

450+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top