Juni 2024 »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
 
 
 
 
 

Studienstart an der Hochschule mit Rekordanmeldezahlen

Foto: Mosser HAUP

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik startet mit mehr als 200 Studierenden in das neue Studienjahr. Seit Bestehen der Ausbildungsstätte im Jahr 1948 gab es noch nie so eine große Anzahl an zukünftigen Pädagog:innen und Berater:innen für die Studiengänge Agrarbildung/Beratung und Umweltbildung/Beratung.

Die Kampagne „Landwirtschaft mit Klasse – Agrarbildung studieren und durchstarten“, die vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML) gemeinsam mit der HAUP gestartet wurde, zeigt Wirkung.

Für Landwirtschaftsminister Norbert Totschnig hat die Ausbildung an der HAUP eine wesentliche Bedeutung für die Zukunft der Landwirtschaft: „Um die ökologischen und ökonomischen Herausforderungen zu meistern, brauchen wir gut ausgebildete Bäuerinnen und Bauern. Engagierte Lehr- und Beratungskräfte spielen dabei eine zentrale Rolle. Mit dem Studium an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik bieten wir jungen Menschen eine zukunftsorientierte und praxisbetonte Ausbildung sowie beste Jobchancen in den Regionen.“

Warum Lehrerin oder Lehrer werden? Diese Gründe werden immer wieder genannt:

Die Generation von morgen begleiten, einander fordern und fördern, Begeisterung entfachten. Die Hochschule ermöglicht zusätzlich zur Ausbildung in der Pädagogik auch die Qualifikation der Berater:in, diese duale Ausbildung macht uns einzigartig. Wir bieten auch im Studienjahr 2023/24:

- Ein Studium mit allen Vorteilen der Großstadt, aber in einem überschaubaren und freundschaftlichen Rahmen.
- Sehr gute Jobaussichten im Bereich Schule und Beratung für auch im ländlichen Raum und nicht nur in Ballungszentren.
- Einen sinnstiftenden, sicheren Beruf.

„Die neuen Studierenden an der Hochschule erwartet ein breites Angebot an Zusatzqualifikationen und die Möglichkeit zu Auslandsaufenthalten im Praktikum und Studium. Im Studium werden Theorie und Praxis, Pädagogik und Naturwissenschaften verbunden.“ berichtet Rektor Dr. Thomas Haase.


Kennen Sie schon....?

Hietzinger Highlights per E-Mail:
Langeweile war gestern!

Unsere No-Spam Garantie: Maximal 1x / Woche - Abmeldung jederzeit möglich!

Melde dich jetzt an und erlebe die Bezirksschlagzeilen direkt aus erster Hand!


9.000+

@hietzing

3.000+

@hietzing_official

450+

@hietzing_official

...

@hietzing_at

Top