Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

August

5

„Radfahr-Führerschein“ - für Kinder ab 10 Jahren



Der ARBÖ Hietzing lädt dich ein. Komm mit deinem eigenen Rad, oder leih es dir vor Ort aus!

Wann: Mi, 5. August von 13:00 - 17:00

Die Unterlagen zur Vorbereitung bestellst du bei der
Anmeldung


Regen, 14 bis 17 Grad

Hügelpark, Hügelpark

Mittwoch, 05.08.2020, 13 bis 17 Uhr

01400013115

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung „Radfahr-Führerschein“ - für Kinder ab 10 Jahren mit einer E-Mail.

×

August

5

212. Hietzinger Energiestammtisch



Exkursion "Autarkes Bewässerungssystem Donaufeld"

U1 Kagraner Platz, Straßenbahn 25, 26 Richtung Floridsdorf (Station Carminweg) dann 490m (links am und hinterm Merkur vorbei durch den Wald und rechts am Gehsteig) zur Kreuzung Angyalfoeldstr./ Hans-Czermak-G., von dort 56m den Fußweg am „Naschgarten der Gebietsbetreuung21“ vorbei zum „Paradeisgartl Donaufeld“. Treffpunkt weißer Pfeil in Bildmitte (Eingang Naschgarten und Paradeisgartl).

Vortragender:Christian Almeder, Umweltaktivist

Thema:Autarkes Bewässerungssystem Donaufeld

Leitung: Edwin Piskernik

im Anschluss (ca. 16.00 uhr) gehen wir 100m östlich (Angyalfoeldstr.76) zur „Dschunke“ (Asiate, 20m neben Billa) zur Diskussion und zum Meinungsaustausch!

Handhygiene und -desinfektion, Abstand von 1 m und Mund-Nasen-Schutz bitte einhalten! Es ist noch nicht vorbei!

Warnung: es gibt kaum Schatten (Bäume noch klein), wenn die Sonne runterbrennt sind Strohhüte, Sonnencreme, luftiges Gewand ratsam.

Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei!
Infos unter 0676 / 400 5511 oder per e-mail: architekt@piskernik.com.



Regen, 14 bis 17 Grad

Hotelrestaurant Bergwirt, Maxingstraße 76 - Ecke Montecuccoliplatz

Mittwoch, 05.08.2020, ab 15 Uhr

(0676) / 400 5511

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung 212. Hietzinger Energiestammtisch mit einer E-Mail.

×

Weitere Veranstaltungen am 5. August 2020




Öffnungszeiten des Lainzer Tiergarten



Geöffnet ist der Lainzer Tiergarten - Zugang durch das Lainzer Tor, das Gütenbachtor, das Nikolaitor und das St. Veiter Tor.

Seit vielen Jahrzehnten handelt es sich bei diesem besonderen Erholungsgebiet um ein beliebtes Ziel für Städter, aber auch für Touristen von nah und fern. Der einmaligen Kultur- sowie Naturlandschaft, dem Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt und den kulturhistorischen Ausstellungen in der Hermesvilla ist es zu verdanken, dass sich im Lainzer Tiergarten Erholung, Erlebnis in der Natur und Bildung ideal miteinander verbinden lassen.

Lainzer Tiergarten

27.07.2020 bis 16.08.2020
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 08 bis 20:30 Uhr

(01) 4000-49200

www.lainzer-tiergarten.at

Öffnungszeiten Tiergarten Schönbrunn - Besucher müssen sich anmelden!


Foto: Daniel Zupanc

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt.

Aufgrund der Corona Krise ist ein Besuch des Zoos nur mit vorheriger Anmeldung möglich.


Er wurde 1752 von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen, dem Gemahl Maria Theresias, gegründet und ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes Schönbrunn. Vier Mal in Folge (2008, 2010, 2012 und 2014) wurde er als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Auch einzigartige Zuchterfolge wie die Welterstnachzucht der Batagur Flussschildkröte und der Winkerfrösche machten den Tiergarten weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Seit dem Jahr 2006 besuchen den Tiergarten jährlich über 2 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Im Rekordjahr 2008 zählte man 2,6 Millionen Besucher.

Als barocke Menagerie hat der Tiergarten eine interessante Vergangenheit, zählt heute aber zu den modernsten Zoos der Welt. Das imperiale Flair und die Verbindung von Denkmalschutz und zeitgemäßer Tierhaltung machen seinen besonderen Charme aus. Auf einer Fläche von 17 Hektar bietet der Zoo einen Lebensraum für über 700, zum Teil hochbedrohte Tierarten. Die populärsten Bewohner des Tiergartens sind die Großen Pandas, bei denen es schon fünf Jungtiere gab. Der Tiergarten zählt zu jenen wenigen Zoos der Welt, denen die Volksrepublik China im Rahmen eines Pandaschutzprojekts ein Pärchen dieser seltenen Tiere anvertraut hat.

Tiergarten Schönbrunn, Maxingstrasse 13

04.04.2020 bis 30.09.2020
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 09 bis 18:30 Uhr

(01) 877 92 94

www.zoovienna.at

Giraffen füttern im Tiergarten Schönbrunn


Foto: Daniel Zupanc

Giraffenfütterung jeden Mittwoch.

Informationen zur Giraffen-VerFührung
Termine: jeden Mittwoch
Beginn: 13:00 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Kosten: 150 € pro Person
Teilnehmerzahl: Sammeltermine: 2 bis 6 Personen, Exklusivtermine: 4 bis 6 Personen
Mindestalter: 10 Jahre

Mit ihren langen Wimpern, der einzigartigen Fellzeichnung und ihrer beeindruckenden Größe faszinieren Giraffen Groß und Klein. Im Tiergarten Schönbrunn kann man ab sofort ein exklusives Erlebnis mit den Langhälsen buchen: die Giraffen-VerFührung. „Für unser neues Angebot haben wir einen besonderen Hochstand gebaut. So ist man mit unserem Netzgiraffen-Trio Fleur, Sofie und Obi auf Augenhöhe und kann sie mit frischen Blättern füttern“, sagt Zoodirektor Stephan Hering-Hagenbeck, der das Giraffen-Rendezvous gleich als Erster ausprobiert hat.

Giraffen leben in Afrika südlich der Sahara und ernähren sich von Blättern, Früchten und frischen Trieben, die sie mit der Zunge abreißen. Hering-Hagenbeck: „Die Giraffe ist an ihren Lebensraum und ihr Futter sehr gut angepasst. Wie geschickt sie mit ihrer langen bläulichen Zunge ist, kann man beim Füttern genau beobachten.“ Bei der Sonderführung werfen Giraffenfreunde gemeinsam mit einem Tierpfleger einen Blick hinter die Kulissen des Giraffenhauses. Sie erfahren Details zur Biologie der Tiere, zu ihrem Lebensraum, zur aufwendigen Pflege und zum Tiertraining im Zoo.


Tiergarten Schönbrunn, Maxingstrasse 13, Giraffengehege

22.07.2020 bis 31.12.2020
jeweils Mi 13 bis 14:30 Uhr

(01) 877 92 94

www.zoovienna.at

Haus und Heim

7
Parkett & Handwerk

Der Spezialist für Holzböden

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken