Wohnhausanlage Hetzendorferstraße 184-186 wird endlich saniert!

BV-Stv. KommR. Christian Gerzabek und die Vorsitzende des Hietzinger Bauausschusses Dorothea Drlik vor dem Eingang des Wohnhauses Hetzendorfer Str. 184-186

Foto: BV Hietzing

Wohnhausanlage Hetzendorferstraße 184-186 wird endlich saniert!

06.03.2020

Wien, Hietzing Wie in einem Antrag von BV-Stv. Christian Gerzabek gefordert, ist nun die Sanierung des Großteils der „Straßenbahner-Häuser“ in der Hetzendorfer Straße endlich vorgesehen. Diese Jugendstil-Wohnhausanlage war einst ein Schmuckstück und ein Musterbeispiel für sozialen Wohnbau, in diesem Fall für die Mitarbeiter/innen der Wiener Linien.

Leider wurden die stilvoll verzierten Häuser in den letzten Jahren dem Verfall preisgegeben, wodurch es zu großer Unzufriedenheit und Beschwerden durch die Bewohner/innen kam.

Daher setzte sich BV-Stv. Christian Gerzabek für eine sanfte Sanierung dieses architektonischen Juwels ein.

Bei der nun erfolgten Ortsverhandlung drängte auch die Vorsitzende des Bauausschusses Bezirksrätin Dorothea Drlik darauf, dass der Standard in den Wohnungen angehoben wird und gleichzeitig die Auflagen des Denkmalschutzes eingehalten werden.

Die Vorsitzende des Hietzinger Bauausschusses Dorothea Drlik ist erfreut, „dass die Wohnqualität für die Bewohner/innen in naher Zukunft deutlich verbessert und die Anlage wieder in neuem Glanz erstrahlen soll.“

„Leider ist das Hauptgebäude bei der Remise von den Restaurierungsvorhaben derzeit nicht betroffen. Wir hoffen, dass auch das Hauptgebäude ebenfalls bald restauriert wird und die gesamte Jugendstil Wohnhausanlage wieder zu einem Schmuckstück im Bezirk wird“, so BV-Stv. Christian Gerzabek abschließend.


Gesund essen

28
Naturkostladen „Kichererbse“

Naturkost von höchster Qualität im Herzen von Speising.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken