Westausfahrt wird nicht nach Hietzing verlegt!!

SPÖ-Hietzing Friedrich/Höckner: Erfolg: Westausfahrt wird nicht nach Hietzing verlegt!!

1

Westausfahrt wird nicht nach Hietzing verlegt!!

Die Westausfahrt, eine der Hauptverkehrsadern im Westen Wiens mit rund 53.000 Fahrzeugen täglich weist nach 54 Jahren Betrieb, besonders im Bereich der Nikolaibrücke starke Abnutzungserscheinungen auf. Von den ehemaligen grünen Planungsstadträtinnen wurde ein kompletter Neubau der Westausfahrt auf der Seite des 13. Bezirkes befürwortet. „Die aktuell zuständige Stadträtin Ulli Sima hat diesen Plan verworfen und angekündigt den Bestand zu sanieren. Zeitgleich wird ein neues zukunftsträchtiges Projekt für ein klimafittes Wiental entwickelt.“, freut sich der stellvertretende SP-Bezirksvorsteher Matthias Friedrich über die aktuelle Entwicklung in dieser Frage.

Die wichtigsten Eckpunkte zum neuen Projekt:

- Kein kompletter Neubau der Westausfahrt im 13. Bezirk
- Kein verlegen des gesamten Verkehrs auf Hietzinger Seite
- Erhalt der Bäume und Sträucher im Böschungsbereich auf Hietzinger Seite
- Erhalt des Erholungsraums entlang des Wienflusses
- Keine Verschlechterung für die entlang der Westeinfahrt wohnenden HietzingerInnen
- Entscheidung für Sanierung des bestehenden Tragwerks;

Zeitplan: ab Frühjahr 2023 bis Ende 2024

„Durch die Entscheidung den Bestand zu sanieren entsteht die große Chance das Wiental neu zu gestalten und die Erholungsräume Wienfluss und Lainzer Tiergarten zu verbinden. Dadurch wird unter anderem der wichtige Kaltluftabfluss in Richtung Innenstadt verbessert.“, erläutert SP-Klubvorsitzender Marcel Höckner weitere Vorteile der Bestandssanierung gegenüber dem bisher geplanten Projekt.

„In der Bezirkspolitik sind es oft die kleinen Schritte, doch mit dieser Entscheidung und den Planungen für ein Zukunftsprojekt im Bereich Auhof/Wiental ist uns gemeinsam ein großer Sprung gelungen. Daher danke für die gute Zusammenarbeit an Planungsstadträtin Ulli Sima und die BI „Für ein lebenswertes Hacking“, hält BVin-Stv. Matthias Friedrich fest.

„In diesem Zusammenhang konnten wir bereits in der Westeinfahrt eine Reduktion auf Tempo 50 ab dem Bereich des Skateparks Auhof umsetzen. Dadurch wurde die Verkehrssicherheit erhöht und der Verkehrslärm und die Emissionen reduziert.“, zeigt sich Klubobmann Höckner erfreut.


Kinder

11
Babymomente - Baby- & Kinderfotografie

Schwangerschaft und Baby Fotografie

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken