Ideen zur Neugestaltung Skatepark Auhof

Mit der Beantragung eines Radmotorikparks am Parkplatz neben dem Skatepark in Auhof, hat die Hietzinger SPÖ die Umgestaltung dieses Areals zum Thema gemacht.

Foto: SPÖ Hietzing

Ideen zur Neugestaltung Skatepark Auhof

27.04.2021

Der Klubvorsitzende Marcel Höckner meint dazu: „Wir wollen Kindern und Jugendlichen Freiräume bieten, damit sie sich entfalten können. Mit dem Skatepark und dem angrenzenden Parkplatz ist entsprechender Gestaltungsraum vorhanden.“

Auf der Fläche die derzeit als Parkplatz genützt wird, könnte ein Radmotorikpark entstehen. Mit Hilfe dieser Anlage sollen Kinder den sicheren und selbstständigen Umgang mit ihrem Fahrrad erlernen.

„Um die Aufenthaltsqualität vor Ort zu erhöhen haben wir die Aufstellung eines ökologischen WC’s beantragt. Weiters setzen wir uns dafür ein, daß der Skatebereich mit passenden Sitzgelegenheiten, zusätzlichen Bäumen und Hindernissen attraktiviert wird.“, führt der Bezirkspolitiker aus. Auch legales sprayen von Graffiti ist ein vielfach geäußerter Wunsch. Hier wird an der Umsetzung einer „Wienerwand“ gearbeitet.

„Erste Gespräche mit dem Magistrat wurden bereits geführt. Unser Ziel ist es, hier einen Platz für die Jugend zu gestalten.“, hält SP-Klubobmann Höckner abschließend fest.


Lokaltipp

96
Heurigenschenke zur Wildsau

Den schönsten Ausblick über Wien hat nur die Wildsau.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken