Gesamtüberblick über den österreichischen Wohnungsmarkt

1. Halbjahr 2020 - RE/MAX ImmoSpiegel

Foto: Re/Max

Gesamtüberblick über den österreichischen Wohnungsmarkt

13.10.2020

Verkäufe von Eigentumswohnungen gehen im Jahresvergleich um -4,0 % zurück Preise legen um +4,4 % zu Quadratmeterpreis in Österreich im Durchschnitt bei 3.473 Euro

Wohnungsmarkt bald nur mehr ein Drittel des Immobilienmarktes

Finanziell hat der Wohnungsmarkt an Bedeutung am Gesamt-Immobilienmarkt weiter eingebüßt. Sein Wertanteil ist im ersten Halbjahr weiter zurückgegangen, vom Höhenflug 2017 mit 38,1 % über 35,5 % (2018) und 34,6 % (2019) auf 34,4 % heuer.

„Der Eigentumswohnungsmarkt befindet sich, trotz des Rückganges um -4 % bei den Verbücherungen im Jahresvergleich, noch immer auf einem sehr hohen Niveau. Das knappe Angebot hat in vielen Regionen zu weiteren Preissteigerungen geführt. Bei Anlegern, aber auch bei Eigennutzern, stehen Wohnungen trotzdem weiter hoch im Kurs. Die Auswirkungen von COVID-19 auf den Wohnungsmarkt werden erst Ende des Jahres bzw. im ersten Halbjahr 2021 sichtbar und spürbar werden. Wir erwarten für das erste Halbjahr 2021 ein steigendes Wohnungsangebot und weitestgehend konstante bzw. leicht rückläufige Preise", erklärt der Geschäftsführer von RE/MAX Austria, Bernhard Reikersdorfer, MBA.

Hier erfahren Sie mehr


Beauty-Tipp

45
Frisuren Haarscharf

Hans Jamernik betreibt den Frisiersalon „Haarscharf“ im Herzen Ober St. Veits seit 18 Jahren.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken