36 Jahre in der VHS Hietzing

Ehrung: Ursula Jokl arbeitet bereits seit 36 Jahren in der VHS Hietzing!

2

Foto: VHS Hietzing

36 Jahre in der VHS Hietzing

31.03.2017

Es gibt nicht viele MitarbeiterInnen der Wiener Volkshochschulen, die so lange an einem Standort tätig sind.

Ursula Jokl arbeitet bereits seit 36 Jahren in der VHS Hietzing und ist daher schon fast so etwas wie eine Institution. Da Ursula Jokl im Rollstuhl sitzt, gehört die VHS in der Hofwiesengasse zu jenen Einrichtungen, die bereits sehr früh behindertengerecht ausgebaut wurde. Ursula Jokl macht die Honorarabrechnung für die KursleiterInnen der VHS Hietzing und arbeitet an zahlreichen Projekten mit. Eines der Projekte war das Geschichtsprojekt über die Lockerwiese, wo Ursula Jokl die Interviews transkribierte. Daher hat sie sich den Spitznamen: Frau Prof. Lockerwiese verdient.

Einer der ersten Gratulanten bei der Feier der Wiener Volkshochschulen in der Wiener Urania war Stadtrat Dr. Michael Ludwig.


Haus und Heim

7
Installateur Günter Pfaffenbichler

Gas-, Wasser- und Heizung: alles aus einer Hand!

Jetzt kennenlernen

Gutschein

10% + Teedose

Teesalon Tête à Tee

Gutschein drucken