Mehr Parkplätze bei der Kennedybrücke?

BV Mag. Silke Kobald freut sich über den Bezirks-Antrag zur Errichtung zusätzlicher Parkplätze in Hietzing.

1

Foto: BV Hietzing

Mehr Parkplätze bei der Kennedybrücke?

13.07.2016

Zukünftig sollen die öffentlichen Stellplätze längs des Hietzinger Kai der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Wien, Hietzing – Im Rahmen der massiven Sanierungsarbeiten an der U-Bahnlinie U4 wurde eine Baustellenzufahrt mit Parkmöglichkeiten zwischen Penzinger Steg und Badhaussteg geschaffen. In der Bezirksvertretersitzung am 15. Juni 2016 haben sich die ÖVP-Bezirksräte dafür eingesetzt, dass die zuständigen Stellen der Stadt Wien überprüfen sollen, ob diese neu gewonnene Fläche der Bevölkerung Hietzings als Parkraum zur Verfügung gestellt werden kann. „Analog zur Penzinger Seite könnten auch in Hietzing entlang der U4 ca. 20 Parkplätze direkt in Zentrumsnähe entstehen. Ich hoffe sehr, dass diese Idee bei den Dienststellen der Stadt Wien auf Zustimmung stößt und zeitnah nach Beendigung der U4-Baustelle umgesetzt werden kann“, so Kobald.

Auch Initiator und Hietzinger Bezirksrat Dr. Michael Gorlitzer sagt: „Mittels der neu gewonnenen und dringend benötigten Parkplätze können wir das Zentrum von Hietzing und dessen Umgebung weiter entlasten. Ebenso die unmittelbare Nähe zur Kennedybrücke stellt einen attraktiven Mehrwert für die Hietzingerinnen und Hietzinger dar.“

Bild: Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald (2.v.l) gemeinsam mit Bezirksrat Dr. Michael Gorlitzer, Bezirksvorsteherin-Stellvertreter Christian Gerzabek und Bezirksrat Friedrich Ebert (v.l.n.r.) beim Lokalaugenschein Baustellenzufahrt.


Für die Reise

12
Lederwaren Hietzing – Reisegepäck

Die Spezialisten für Reisegepäck und Businesstaschen

Jetzt kennenlernen

Gutschein

10% + Teedose

Teesalon Tête à Tee

Gutschein drucken