Elefant Iqhwa feiert 2. Geburtstag

Das Elefantenmädchen Iqhwa wird am kommenden Freitag zwei Jahre alt. Das wird im Tiergarten Schönbrunn natürlich gefeiert.

Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Elefant Iqhwa feiert 2. Geburtstag

11.09.2015

Ganz nach Elefantengeschmack bekommt Iqhwa an ihrem Ehrentag eine Heutorte gespickt mit süßem Obst. „Um 15 Uhr werden die Tierpfleger Iqhwa mit dieser besonderen Geburtstagstorte überraschen. Im Vorjahr haben auch ihre Mutter Tonga und ihre Halbschwester Mongu ordentlich mitgenascht. Auch dieses Mal werden sie sich dieses Festessen sicher nicht entgehen lassen“, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Iqhwa ist ein aufgewecktes kleines Elefantenmädchen. Beim täglichen spielerischen Training hat sie bereits viel gelernt: Auf Zuruf der Pfleger präsentiert Iqhwa zum Beispiel ihre Ohren und Füße. All das ist wichtig für die Haut- und Körperpflege und falls sie vom Tierarzt untersucht werden muss. Iqhwas Geburt am 4. September 2013 war eine weltweite Sensation. Sie ist der erste Elefant, der durch künstliche Besamung mit tiefgefrorenem Sperma eines Wildbullen gezeugt wurde. Ihr Vater lebt in Südafrika, ihre Mutter Tonga ist im Tiergarten Schönbrunn zuhause.


Beauty-Tipp

6
Beauty Lounge Claudia

Das Nagelstudio in der Speisinger Straße.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenlose Pinata mit süßer Füllung...

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken