Naturpädagogik-Seminare

Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik bildet mit einem umfangreichen Fortbildungsprogramm PädagogInnen zu NaturexpertInnen aus.

Foto: Hochschule für Agrarpädagogik

Naturpädagogik-Seminare

26.06.2015

Natur- und Umweltthemen im Schulalltag umsetzen, um den so genannten „Naturdefizit-Syndrom“ entgegenzuwirken – mit diesem Ziel bieten die beiden Hochschulen Seminare für Pädagogen und Pädagoginnen am Standort Wien Ober St. Veit an. Der Start der Seminar-Reihe am 18. Juni ist gelungen. Dr. Thomas Haase, Rektor der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik: „Unsere Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Wien bewährt sich durch den Austausch der gegenseitigen Expertisen auf das Beste. Die ausgebuchten Naturpädagogik-Seminar zeigen abermals, dass wir mit den gemeinsamen Bildungsangeboten richtig liegen.“

Dipl.Päd. Berit Bachmann von der PH Wien ist nicht überrascht vom großen Interesse an dem Seminar. „Die PädagogInnen sind auf der Suche nach praxistauglichen Informationen für Ihren Unterricht. Beim Thema Umwelt und Natur sind die Seminare der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik immer sehr beliebt“, so Bachmann.

Geplant sind weitere Seminare aus der Naturpädagogik, in denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen bewährte natur- und umweltpädagogische Aktivitäten selbst ausprobieren sowie Seminare zu den Themen „Lebensraum Wald“ und „Aktionsmöglichkeiten im Gemüsegarten für SchülerInnen“.

Hintergrund der Schwerpunktsetzung sind Studien über die mangelnde Naturbegegnung der heutigen Kindergeneration, welche körperliche und seelische Fehlentwicklungen nach sich ziehen kann. Die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik schult Lehrende darin, dieser Entwicklung im Schulalltag entgegen zu wirken.


Für den Garten

11
Blumen Weisz

Florales für Haus & Garten und jede Jahreszeit

Jetzt kennenlernen

Gutschein

15 € Gutschein für Ihren Kindergeburtstag

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken