Tiergarten Schönbrunn

Tiergarten Schönbrunn

Maxingstrasse 13

(01) 877 92 94

www.zoovienna.at




Vergangene Veranstaltungen von Tiergarten Schönbrunn




Februar

14

Welttag des Flusspferdes

Am 14.2. ist nicht nur Valentinstag sondern auch Welttag der Flusspferde. Da bekommen die Hippos im Tiergarten Schönbrunn natürlich ein extra Verwöhnprogramm. Dazu gehört für Ali, Arca und Kimbuku eine große Portion Äpfel. „Äpfel sind für Flusspferde wie für uns Schokolade. Die gibt es nicht jeden Tag und daher sind sie etwas Besonderes“, erzählt Tierpflegerin Sonja Sladky. Morgens, wenn die Pfleger die Anlage reinigen, sind stets Wasserspiele für ihre Schützlinge inklusive. Am Welttag der Hippos nehmen sie sich dafür besonders viel Zeit. „Wir spielen mit den Flusspferden mit dem Wasserschlauch. Die Tiere reißen das Maul auf, lassen sich die Essensreste rausspritzen und mit dem starken Strahl die Haut massieren. Das haben sie richtig gerne.“

Während es sich die Flusspferde im Haus gutgehen lassen, wird draußen fleißig gearbeitet. In der Außenanlage entsteht ihr neues Badebecken, das im Frühsommer fertig sein soll. Ein Blick auf die Baustelle lässt die Dimensionen erahnen. ?Das neue Becken wird mit 390 statt 160 Quadratmetern wesentlich größer sein als das alte. Derzeit wird am tiefen Bereich gebaut, wo die Tiere abtauchen können. Rundherum entstehen Flachwasserzonen zum Verweilen?, so Hermann Fast, Leiter der Abteilung für Technik und Projektentwicklung. Eine Filteranlage wird für gute Wasserqualität sorgen. Die Kosten von rund 2,6 Millionen Euro muss der Tiergarten selbst tragen.
Dafür hat der Förderverein eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Um 15 Euro kann man unter www.herzenspatenschaft.at Herzenspate der Flusspferde werden oder die Patenschaft verschenken.

Veranstaltungstipp:
„Flusspferde - unterschätzte sanfte Riesen“, ein Vortrag von Tierpflegerin Sonja Sladky im Rahmen der Vortragsreihe des Vereins der Freunde des Tiergartens

Beginn: 19:15 Uhr
Eintritt: 10 Euro
Für Mitglieder im Verein der Freunde des Tiergartens ist der Vortrag kostenlos.

Dienstag, 14.02.2018, 10 bis 17 Uhr

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Welttag des Flusspferdes mit einer E-Mail.

×

Februar

14

Valentinstags-Aktion im Tiergarten

Am Valentinstag wird es im Tiergarten Schönbrunn romantisch - und günstig. Der Zoo lockt alle Paare mit einem besonderen Angebot. Mit dem Kennwort „Valentinstag“ erhalten sie zwei Eintrittskarten zum Preis von einer um 18,50 Euro. Zusätzlich wird um 14 Uhr eine einstündige kostenlose Führung angeboten, bei der man viel Interessantes über das Liebesleben der Tiere erfährt.
„Bei der Führung werden Tiere mit unterschiedlichen Paarbeziehungen besucht. Monogam leben nur wenige Tierarten. Ein Beispiel dafür sind die Pinguine, bei denen sich jedes Jahr aufs Neue die gleichen Pärchen zur Brutzeit bilden - zumindest solange es mit dem Nachwuchs klappt. Bei den Robben hingegen hält sich das Männchen einen Harem. Bei den Kattas wählen die Weibchen ihre Partner aus“, so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Dienstag, 14.02.2018, 09 bis 17 Uhr

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Valentinstags-Aktion im Tiergarten mit einer E-Mail.

×

Februar

5

Pinguin-Semester-Ferienspiel

Pinguin-Eier bestaunen, Pinguin-Fingerpuppen basteln und selbst in die Rolle eines Pinguins schlüpfen: Beim Semesterferienspiel im Tiergarten Schönbrunn dreht sich kommende Woche alles um die schwarz-weißen Vögel mit dem lustigen Watschelgang. „Wir nehmen die Kinder mit in die Welt der Pinguine. Pinguine sind besonders faszinierend, weil einige Arten in eisiger Kälte leben. Außerdem können sie nicht fliegen wie die meisten Vögel, sondern benützen ihre Flügel beim Schwimmen und Tauchen als 'Paddel', so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.
Drei Pinguin-Arten leben im Tiergarten Schönbrunn. Eine knifflige Rätselrallye führt die kleinen Pinguin-Freunde zu den Humboldt-, Felsen- und Königspinguinen. Natürlich erfahren die Kinder auch, warum Pinguine im Freiland gefährdet sind.

Bei einem lustigen Federquiz gilt es, die Pinguin-Federn unter den verschiedenen Vogelfedern zu erkennen. Neben Federn wartet noch viel anderes spannendes Anschauungsmaterial auf die Kinder: von Pinguin-Skeletten über Modelle bis hin zu unterschiedlich großen Pinguin-Eiern. Um Pinguin-Eier dreht sich auch ein Geschicklichkeitsspiel. Edith Podesva von der Zoopädagogischen Abteilung des Tiergartens: „Königspinguine bauen keine Nester. Beim Brüten wird ein einziges Ei abwechselnd von Vater und Mutter auf den Füßen getragen und mit einer darüber gelegten Hautfalte gewärmt. Die Kinder können sich Flossen anziehen und selbst in die Rolle der Pinguine schlüpfen. Wie fürsorgliche Pinguin-Eltern können sie ein Ei weiterreichen. Das ist gar nicht so einfach.“

Datum: 5. bis 9. Februar 2018
Zeit: 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Elefantenpark
Keine Anmeldung erforderlich.

05.02.2018 bis 09.02.2018
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr 09 bis 16:30 Uhr

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Pinguin-Semester-Ferienspiel mit einer E-Mail.

×