Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Februar

18

Lebensbalance versus Burn-out


Foto: Maria Auer

Methoden für ein ausgewogenes Leben

Arbeit wird (psychisch) fordernder und immer dichter. Studien zufolge leiden bereits mehr als 40 Prozent der Arbeitnehmer an erhöhten Stresssymptomen. Mittelfristig kann dies zu Burn-out führen, wenn nicht gegengesteuert wird.
Sie lernen in diesem Workshop, Arbeits- und Lebens-Balance und Ihren eigenen Energiehaushalt einschätzen und kennen. Sie wissen Bescheid, worauf Sie in Bezug auf (Über-)Belastung achten müssen, und lernen Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie auch in Zeiten steigender Arbeitsbelastung ein erfüllendes Leben in Selbstverantwortung und Ausgeglichenheit führen können. Jedem Bereich den richtigen Stellenwert zu geben, ist dabei ein wichtiges Element.

Das Seminar ist mit 0,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Leiterin: Maria Auer
Die diplomierte psychologische Lebens- und Unternehmensberaterin war mehr als 20 Jahre als Führungskraft in der Ausbildung und im Human-Resources-Bereich tätig. Seit 2012 trainiert und inspiriert sie Menschen als Trainerin, Rednerin auf Bühnen, als Buchautorin und als Coachin.
Bücher: „Burn-out – chice Modekrankheit oder ernste Bedrohung?“, „Schnapp dir die Karotte – schnapp dir dein Glück“.
www.chancenmanufaktur.at

Anmeldung: bis 04.02.2020
Beitrag: € 152,– inkl. Unterlagen

Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25

Dienstag, 18.02.2020, 09 bis 17 Uhr

www.donboscohaus.at

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Lebensbalance versus Burn-out mit einer E-Mail.

×

Februar

18

„Und 's is alles net wahr“



Beliebtes und Neues Wienerlieder und Operetten Faschingskonzert

Werke von Ludwig van BEETHOVEN, Alexander BLECHINGER, Emmerich KALMAN, Franz LEHAR, Robert STOLZ, Johann STRAUSS, nach Texten von Wilhelm Busch, Johann Kriegler, Christa Meissner, Brigitte Pixner

Ausführende: Sopran: Yuko Mitani, Jowita Sip, Tenor: Alexander Blechinger, Harmonia Classica Solistenensemble, Violine: Yuliya Lebedenko, Violoncello: Michael Babytsch, Klavier: Aya Mesiti

Eintritt:Karten um 20 Euro

Bezirksmuseum Hietzing, Am Platz 2

Dienstag, 18.02.2020, ab 19:30 Uhr

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung „Und 's is alles net wahr“ mit einer E-Mail.

×

Weitere Veranstaltungen am 18. Februar 2020




Öffnungszeiten des Lainzer Tiergarten



Geöffnet ist der Lainzer Tiergarten - Zugang durch das Lainzer Tor, das Gütenbachtor, das Nikolaitor und das St. Veiter Tor.

Seit vielen Jahrzehnten handelt es sich bei diesem besonderen Erholungsgebiet um ein beliebtes Ziel für Städter, aber auch für Touristen von nah und fern. Der einmaligen Kultur- sowie Naturlandschaft, dem Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt und den kulturhistorischen Ausstellungen in der Hermesvilla ist es zu verdanken, dass sich im Lainzer Tiergarten Erholung, Erlebnis in der Natur und Bildung ideal miteinander verbinden lassen.

Lainzer Tiergarten

08.02.2020 bis 28.02.2020
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 08 bis 18 Uhr

(01) 4000-49200

www.lainzer-tiergarten.at

Öffnungszeiten Tiergarten Schönbrunn


Foto: Daniel Zupanc

Der Tiergarten Schönbrunn ist der älteste Zoo der Welt.

Er wurde 1752 von Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen, dem Gemahl Maria Theresias, gegründet und ist Teil des UNESCO Weltkulturerbes Schönbrunn. Vier Mal in Folge (2008, 2010, 2012 und 2014) wurde er als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Auch einzigartige Zuchterfolge wie die Welterstnachzucht der Batagur Flussschildkröte und der Winkerfrösche machten den Tiergarten weit über die Grenzen Österreichs hinaus bekannt. Seit dem Jahr 2006 besuchen den Tiergarten jährlich über 2 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland. Im Rekordjahr 2008 zählte man 2,6 Millionen Besucher.

Als barocke Menagerie hat der Tiergarten eine interessante Vergangenheit, zählt heute aber zu den modernsten Zoos der Welt. Das imperiale Flair und die Verbindung von Denkmalschutz und zeitgemäßer Tierhaltung machen seinen besonderen Charme aus. Auf einer Fläche von 17 Hektar bietet der Zoo einen Lebensraum für über 700, zum Teil hochbedrohte Tierarten. Die populärsten Bewohner des Tiergartens sind die Großen Pandas, bei denen es schon fünf Jungtiere gab. Der Tiergarten zählt zu jenen wenigen Zoos der Welt, denen die Volksrepublik China im Rahmen eines Pandaschutzprojekts ein Pärchen dieser seltenen Tiere anvertraut hat.

Tiergarten Schönbrunn, Maxingstrasse 13

01.02.2020 bis 29.02.2020
jeweils Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 09 bis 17 Uhr

(01) 877 92 94

www.zoovienna.at

Haus und Heim

18
Installateur Kinigadner

Gas-, Wasser- und Heizungsinstallationen

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Schnuppertraining

Momentum Bewegung Lebensfreude GmbH

Gutschein drucken