Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Feb

23

1

Lesung: Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber



Erwin Riess hat sich mit seinen Groll-Romanen einen Namen gemacht. Der Detektiv Groll sitzt wie sein Autor im Rollstuhl und löst mit seinem Assistenten gesellschaftspolitisch relevante Fälle.

Der Dozent wohnt in Hietzing und so ist es naheliegend, dass der Autor immer wieder auch selbst in diesen Bezirk kommt.

Der rollstuhlfahrende Detektiv aus der Wiener Vorstadt ermittelt mit seinem Freund, dem Dozenten, in Rom. Markus, ein Zögling des Malteserordens, ist verschollen. Der Dozent hingegen will eine polnische Historikerin bei der Suche nach einer ominösen Koranausgabe aus der Frühzeit des Islam unterstützen. In einem Weingut der Malteser findet Groll den väterlichen Freund des Novizen erdrosselt vor. Der neue Groll Roman ist wieder im Otto Müller Verlag erschienen.

Pressestimmen (Auswahl):

„Dan Brown wird bei Groll noch in die Lehre gehen müssen.“ (Reinhold Reiterer, Kleine Zeitung)

„Sein bester Roman.“ (Peter Pisa, Kurier)

„Was Riess an historischen Hintergründen und kulturellen Verbindungen zur Sprache bringt, fasziniert. Mit diesen Details behübscht er keineswegs bloß die Haupterzählstränge , sondern bettet den Plot profund ein und erfreut mit feinziseliertem, zuweilen ironisch eingesetztem Randwissen, etwa jenem über die Binnenschifffahrt.
Riess gelang jedenfalls erneut ein Roman voller Überraschungen, Witz, politischem Engagement und Zeitkritik.“ (Klaus Buttinger, Oberösterreichische Nachrichten)

VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48

23.02.2018, 19 bis 21 Uhr

(01) 89 174 113 000

www.vhs-hietzing.at

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Lesung: Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber mit einer E-Mail.

×

Die nächsten Termine für Lesung: Herr Groll und die Stromschnellen des Tiber



April

10

Fitness-Tipp

8
Hitec Sports

Das Fahrradfachgeschäft in Hietzing

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Kostenlose Schatzkiste Pinata mit Süßigkeiten

Crocodil Kinderparties

Gutschein drucken