Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Feb

6

Gedenkkonzert zum 101. Todestag von Gustav Klimt



Hafez Babashahi hat an der Musikuniversität in Wien und am Josef Matthias Hauer Konservatorium Klavierkonzertfach, Musikpädagogik und Liedbegleitung studiert.

Zu seinen wichtigsten Lehrern gehören Peter Barcaba, Charles Spencer Eugenie Russo, Wolfgang Watzinger und Noel Flores. Er trat in wichtigen Konzerthäusern wie dem Wiener Musikverein, Musiktheater Linz, Deutsche Oper Berlin auf. Am Klavier war er Begleiter von namhaften Sängerinnen und Sängern wie Michael Schade, Stefanie Houtzeel, Sven Hjörleifsson, Hermine Haselböck, Yuan Ming Song, Christina Sidak, Dorottya Láng und Daniel Foki. Neben Lieder- und Soloabenden gibt er regelmäßig Konzerte mit seinem Klaviertrio (Bamdadtrio). Er ist mehrfacher Preisträger diverser Wettbewerbe und wurde von der Firma Bösendorfer ausgezeichnet. Neben seiner Konzerttätigkeit unterrichtet er auch Klavier am Richard Wagner Konservatorium und gibt regelmäßig Meisterkurse an internationale Studenten.

Programm

Robert Schumann (1810-1856)

Schumann Fantasie C- Dur op.17

Pause

Franz Schubert (1797-1828)

Sonate B- Dur D.960

Interpret: Hafez Babashahi, Klavier


Einlass: ab 18 Uhr und Möglichkeit zur Besichtigung des Klimt Ateliers

Konzertbeginn: 19:00 Uhr

Kartenpreis Regulär: 35,- EUR (inkl. Atelieröffnung und Sektbar in der Pause)
Kartenpreis Ermäßigt: 32,- EUR (inkl. Atelieröffnung und Sektbar in der Pause)


Wir bitten um Anmeldung - (begrenzte TeilneherInnenzahl).

Klimt-Villa, Feldmühlgasse 11

06.02.2019 bis 08.12.2019
jeweils Fr, Sa 18 bis 20:30 Uhr

(01) 876 11 25

www.klimtvilla.at

Erinnern

Ok!

Wir erinnern Sie am Tag der Veranstaltung Gedenkkonzert zum 101. Todestag von Gustav Klimt mit einer E-Mail.

×

Geschenke

17
Juwelier und Uhrmachermeister Fabry

Hochwertige Uhren und modischer Schmuck.

Jetzt kennenlernen

Gutschein

Gutschein drucken