Hietzinger Hauptstraße 106
Hietzinger Hauptstraße 106
Hietzinger Hauptstraße 106

Hietzinger Hauptstraße 106

Die benachtbarten Häuser der Hietzinger Hauptstraße 108, Hietzinger Hauptstraße 104 und 110 sind sowohl in der äußeren Gestaltung als auch in der inneren Struktur sehr ähnlich.

Das Wohn- und Geschäftshaus Hietzinger Hauptstraße 106 bildet mit dem gleichwertigen, angrenzenden Haus Hietzinger Hauptstraße 108 eine Einheit. Die diesem Zwillingsbau benachbarten Häuser Hietzinger Hauptstraße 104 und 110 sind diesem sowohl in der äußeren Gestaltung als auch in der inneren Struktur sehr ähnlich (die Fassade von 104 ist schlichter dekoriert), sodaß vier benachbarte Bauten ein Ensemble bilden. Alle vier Häuser sind von demselben Architekten geplant.

Die identen Fassaden der Häuser Hietzinger Hauptstraße 106 und 108 zeigen charakteristische Betonungen der Mitte. Im ersten und zweiten Obergeschoß sind ursprünglich nicht geplante, paarweise vorgewölbte Erker angesetzt; diese Zone wird nach oben durch eine geschwungene Attika abgeschlossen. Die Dekoration wird durch den Wechsel von glatten und rauhen Mauerflächen sowie durch zum großen Teil aus Rokokoformen bestehende Reliefs gebildet. Die Färbelung war ursprünglich grau.

Das Nachbarhaus Hietzinger Hauptstraße 110 weist eine mehr dem Secessionismus verpflichtete Fassadengestaltung auf.
Der etwas aus der Mitte gerückte Eingang führt über einen Gang zum gartenseitig gelegenen Stiegenhaus. Die in ihm vorhandene Marmorimitation stammt aus der Bauzeit. Im Souterrain sind neben den Kellerräumen ein Geschäft, Magazine, eine Waschküche und ehemals eine Küche für die Hausbesorgerwohnung untergebracht. Im Hochparterre liegen die Hausbesorgerwohnung und zwei weitere Wohnungen. Die Grundrisse der beiden Obergeschoße sind ident; sie betreffen pro Stockwerk je zwei Wohnungen, die gespiegelt angeordnet sind. Ihre Grundflächen betragen je ca. 125 m2. Die Ausstattung umfaßte von Beginn an Vorraum mit Garderobe, Bad, WC, Küche, Speis, Klopfbalkon, Balkon gegen den Garten und drei Wohnräume mit durchschnittlich je 24 m2 Grundfläche. […]

Hietzinger Hauptstraße 106

Baujahr: 1910/11
Architekt: Heinrich Marek

Fotogalerie