Hietzinger Hauptstraße 6
Hietzinger Hauptstraße 6
Hietzinger Hauptstraße 6

Hietzinger Hauptstraße 6

Der ursprüngliche Bau stammt aus 1790 und wurde von Josef Plečnik 1902 umgebaut.

Der Galanteriewarenerzeuger Josef Weidmann (-> Bd. I, S. 30, 34), dessen Produkte weit über die Grenzen der Monarchie hinaus bekannt waren, begann 1902 mit dem Umbau des um 1790 errichteten, zweigeschoßigen Hauses auf der Hietzinger Hauptstraße gegenüber dem Schönbrunner Schloßpark. Das Gebäude, welches sich schon längere Zeit im Familienbesitz befand und dessen Seitentrakte bereits 1878 vergrößert worden waren, sollte aufgestockt werden und eine Neugestaltung der Fassade, der Innenräume und des Hofes erfahren. Im Hof waren eine Garage für das Auto, Räume für die Wägen, eine Stallung, die Wohnung des Fuhrmannes, Küchen, eine Speisekammer und ein Brunnen gewünscht.

Die Pläne für diese Umgestaltungen wurden in gemeinsamer Arbeit mit einem Kollegen Plecniks aus der Wagner-Schule, Josef Czastka, entwickelt. Nach verschiedenen Vorentwürfen für die Fassade, welche u. a. eine hohe Attika aus Halbkreismotiven und Stäbchenprofilen aufwies, entschloß sich der Auftraggeber, die Schauseite im Sinne eines österreichischen Barockstöckls ausführen zu lassen. Dies könnte als Konzession an die unmittelbare Umgebung geschehen sein. Damit fiel auch die Variante, den Eindruck eines italienischen Palazzos zu erwecken.
Plecnik war nach der Fertigstellung des Umbaus, vor allem das Äußere betreffend, enttäuscht. Er hatte für verfeinerte Ausarbeitungen und Weiterentwicklungen zu wenig Zeit zur Verfügung gehabt. Außerdem bestanden gravierende Auffassungsunterschiede zwischen ihm und dem Auftraggeber, möglicherweise auch gegenüber seinem Mitarbeiter.
Vor dem Umbau verkehrte in den Jahren 1863/64 Richard Wagner in dem Haus. Nach dem Umbau wohnte hier 1906/07 auch Alban Berg bei seiner Mutter Johanna, einer Schwägerin Josef Weidmanns.

1921 erfolgte durch Rudolf Goebel, der schon fünf Jahre früher Adaptierungen vorgenommen hatte, eine Anhebung des Dachstuhles um fünf Meter und damit eine Vergrößerung des Dachgeschoßes. Die Fassade ist heute wesentlich verändert, die Interieurs sind seit langem nicht mehr erhalten. [...]

Hietzinger Hauptstraße 6

Datem
Baujahr: 1790

Umbau 1902
Architekt: Josef Plečnik
Mitarbeit: Josef Czastka

Fotogalerie