Die Fläche Hietzings und deren Aufteilung

Alle Bewohner wissen, was sie an Hietzing haben. Denn Hietzing ist der grünste Bezirk Wiens!

Mit einer Fläche von 37,69 Quadratkilometer ist Hietzing der drittgrösste Bezirk Wiens und nimmt 9,6% der Gesamtfläche der Bundeshauptstadt ein. Etwa 60% der Gesamtfläche liegt innerhalb des Lainzer Tiergartens. Dieser ist wiederum zu 80% bewaldet - ein entscheidender Vorteil in Bezug auf die Luftqualität!

Hietzing ist in sechs Bezirksteile (Hietzing, Lainz, Unter St. Veit, Speising, Ober St. Veit und Hacking) und neun Katastralgemeinden (neben den Bezirksteilen noch in Schönbrunn, Rosenberg und Auhof) unterteilt.

Die Anteil an bebauter Fläche beträgt 21,5% - der zweitniedrigste Wert in Wien (Durchschnitt 33,3%). Etwa 80% der bebauten Fläche entfallen auf Wohnsiedlungen und 16% auf öffentliche, kulturelle und religiöse Stätten. Nur 4% der bebauten Fläche entfallen auf gewerbliche Nutzung. Auch das ist einer der niedrigsten Werte Wiens.

Damit sind - in Bezug auf die Gesamtfläche - über 70% des Bezirks Grünflächen. Das ist der Spitzenplatz in Wien. Da diesen Grünflächen nur 6% an Verkehrsflächen gegenüberstehen ist Hietzing der grünste Bezirk in Wien!